Senioren

Hier wird das Wandern und die Geselligkeit besonders gepflegt. Um die Ausgangspunkte für unsere Wanderungen zu erreichen, benützen wir nur die Bundesbahn oder die Busse der VAG - unser Beitrag zum Umweltschutz!
Die wöchentlichen Vereinsabende mit abwechslungsreichem Programm, Busfahrten, Besichtigungen, Film- und Diavorträge, Feiern und gesellige Zusammenkünfte sind immer gut besucht und beweisen: Auf die Senioren ist immer Verlaß! Sie sind, wie alle anderen Sektionen und Gruppen, ein wichtiger Pfeiler unserer Ortsgruppenarbeit. Wer sich dieser Gruppe anschließt merkt sofort was Freundschaft und Toleranz bedeutet. Es sind alles treue, aufgeschlossene Freunde, auf die man sich verlassen kann!

Ansprechpartner: Stefan Löslein, Telefon 0911 - 778091
Zusammenkunft jeden Donnerstag um 15.00 Uhr in der Gaststätte “Südstadt”

Berg- und Wintersportabteilung

Kurz nach der Gründung des Vereins der Fürther Naturfreunde 1908 entwickelte sich auch rasch die Berg- und Wintersportabteilung. Oberstes Ziel dieser Abteilung war es immer, durch sportliche Aktivitäten dem interessierten Menschen, ob jung oder alt, die Schönheiten der Natur näher zu bringen.
Von Anfang an standen Skiwettkämpfe, Skitouren, Waldläufe sowie Berg- und Klettertouren auf dem Programm. Viele Freunde fanden sich in den letzten Jahrzehnten, die vor allen Dingen die Jugend förderten. Durch regelmäßiges Training wurde so mancher sportliche Ehrgeiz geweckt und viele Erfolge erzielt.
Das Vereinsleben hat sich sicher in den letzten Jahren sehr geändert. Die Zeit ist hektischer und schnellebiger geworden und auch die Vereinszugehörigkeit und das Vereinsleben haben sich sehr gewandelt. Wir versuchen aber nichts desto Trotz in unserer Sektion ein gutes Vereinsleben zu gestalten. Die Familien stehen heute an erster Stelle. Die Veranstaltungen sind grossteils auf Familien und Kinder abgestimmt.
Doch wie unseren “Ahnen” ist auch uns ein Steckenpferd geblieben:
Die Berge! Auf Skifahrten, Bergtouren und Kletterlehrgängen beweisen wir dies. Doch vor allem auch Radtouren, Faustballturniere, Waldläufe, Wanderungen, Kajakwochenenden sowie Radfahrten gehören heute zu unserem Jahresprogramm. Nicht vergessen sind bei uns Theaterbesuche und natürlich Urlaubsfahrten in die Berge.
Wenn Sie Interesse an unseren Aktivitäten haben, wenden sie sich bitte an uns. Wir würden uns sehr freuen!

Ansprechpartner: 1.Vorstand: Karin Emmerling, Kornstraße 8, 90763 Fürth, Tel.: 0911 - 712122
2. Vorstand: Monika Hildebrandt, Widderstraße 40, 90765 Fürth, Tel.: 0911 - 792700
Vereinsabend: jeweils in den geraden Wochen eines Monats mittwochs ab 19.00 Uhr, Gaststätte Friedensburg, Mauerstr.2, 90765 Fürth

Fachgruppe Fotografie

“Wer die Schönheit der Welt erlebt, lernt auch verstehen.”

Naturfreunde-Fotogruppen und Naturfreundefotografen haben einen sehr guten Ruf, nicht nur in der Naturfreunde-Arbeit. Bayerische Naturfreundefotografen haben bei nationalen und internationalen Wettbewerben schon oft höchste Auszeichnungen erhalten.
Die Grundlagen für das hervorragende Abschneiden wurden größtenteils in den fachlich sehr fundierten Fotogruppen gelegt. Die Fotografie stellt ein wichtiges Ausdrucksmittel der Gegenwart und auch der Zukunft dar. In unserer schnelllebigen Zeit bieten Foto und Dia eine unvergleichliche Möglichkeit, Beobachtungen und Erkenntnisse festzuhalten bzw. aufzuzeigen. Sinnvolle Freizeitgestaltung, das Bemühen, einen kulturellen Beitrag zu leisten und die Kreativität des einzelnen zu fördern, ist ein Hauptbestandteil der weitgefächerten Arbeit der Naturfreunde-Fotogruppen. Umwelt, Natur und Gesellschaft mit eigenen Augen erkennen und erfahren, durch Bilder festhalten und darstellen heißt sowohl handwerkliches als auch künstlerisch kreatives Arbeiten und ist somit ein wichtiges Bildungselement. Wer die Schönheiten der Welt erlebt, lernt auch verstehen, welcher Gefahr sie ausgesetzt sind.

Leiter: Wolfgang Franik, Reichenberger Straße 51, 90766 Fürth, Tel.: 0911-734978
Zusammenkunft: Fritz-Seuß-Begegnungsstätte, Flößaustr. 21, Tel.: 0911-717897

Sektion Fürth-West

1949: Gründung der Sektion Fürth-West durch den Wanderfreund Hermann Stütz, damaliger zweiter Vorstand der Ortsgruppe Fürth. Die ersten Vereinsabende fanden im Gasthaus “Neue Heimat” statt.

1952: Einzug in das Naturfreundeheim in der Heilstättensiedlung. Durch freiwillige Spenden und Eigenleistung der Mitglieder konnte dieses Heim geschaffen werden. Gleichzeitig wurden die Kinder-, Jugend-, Musik- und Volkstanzgruppen ins Leben gerufen.

1960: Stärkste Jugendgruppe von Mittelfranken unter der Leitung von Sepp Sacher. Die Kindergruppe führte Ria Jugl an, unternahm viele Reisen mit den Kindern und errang manche Urkunde und viele Pokale.

1962: Das Heim wurde vergrößert, eine Theaterbühne und Theke wurden eingebaut.

1963: Die Laienspielgruppe unter der Leitung von Ria Jugl, fand ihren Anfang.

1965: Bis zu diesem Zeitpunkt leitete unser unvergessener Hermann Stütz die Geschicke der Sektion, danach Übernahme durch Wanderfreund Sepp Sacher.

1970: Michael Lerner, ehemaliger Vorstand der Ortsgruppe Fürth, übernahm den Vorstand der Sektion. Im Jahr 1974 mußte er sein Amt wegen Krankheit niederlegen.

1974: Bis zum heutigen Zeitpunkt leitet das Vereinsgeschehen der Sektion Wanderfreund Walter Frank.

1989: 40-jähriges Vereinsjubiläum der Sektion-West im Hermann Stütz-Heim.

1993: Abriß des Hermann-Stütz-Heimes wegen neuen Bebauungsplänen.

1999: Wir feiern 50-jähriges Bestehen der Sektion in der “Sportgaststätte Weiherhof”.

Sowie bei der Gründung als auch heute herrscht bei den Western ein außerordentlicher Zusammenhalt. Jeder ist gerne bei uns, fühlt sich wohl und macht auch bei den Aktivitäten mit. Wir haben zur Zeit zwar keine Kinder- und Jugendgruppe mehr, aber was nicht ist, kann ja noch, bzw. wieder werden. Bei uns wird jeden Montag von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr, unter der Leitung von Waltraud und Heinz Polster, gesportelt. JederTeilnehmer macht mit Freuden mit. Unser Wanderwart Armin Beloch erfreut einmal im Monat die Mitglieder mit seinen ausgeklügelten Wanderungen. Die Geologie wird erläutert und Kunstwerke besichtigt. Die Reiseleitung ist stets dabei, den Naturfreunden der Sektion auf ihren organisierten Reisen etwas zu bieten, unter anderem wurde der Osten und Westen von Kanada bereist. Heuer im Jahr 2000, war das Reiseziel der mittlere Westen der USA. Auch die neu ins Leben gerufene Volkstanzgruppe macht den Teilnehmern Spaß - zur eigenen Freude und zur Freude anderer -.
Sind es die Vereinsabende, die Kappenabende, Dia-oder Filmvorträge, Bastelabende, Weihnachtsfeiern, ja selbst die Jahreshauptversammlungen werden von den Mitgliedern stark besucht. Die Wester beteiligen sich auch an anderen Aktivitäten der Ortsgruppen und des Bezirks. Bei uns gibt es immer etwas zum lachen!
Macht mit, schaut mal vorbei, jeder ist bei uns herzlich willkommen. Schnuppern kostet nichts und vielleicht gefällt es euch bei uns.

Ansprechpartner: Sektionsvorsitzender Walter Frank, 90513 Zirndorf, Weiherstraße 14, Telefon 0911-607426
Vertreter: Günter Bucklisch, Soldner Str. 5, 90766 Fürth, Tel.: 0911-733149
Kassier: Helga Frank, 90513 Zirndorf, Weiherstraße 14, Telefon 0911-607426
Schriftführer: Inge Gärtner, 90766 Fürth, Zoppoter Straße 67, Telefon 0911-731167
Vereinsabend: 1. Donnerstag im Monat um 19.00 Uhr in der Stadtwaldschänke-NaturFreundeheim (Heilstättensiedlung), Paul-Keller-Str.1

Home | Sektionen | Umgebung | Haus Veilbronn | Herberge | Wanderungen | Aktionen | Kontakt | Markt Heiligenstadt | Anreise | Hausbelegung | Partnerlinks